Gunter Bakay

Philippine Welser

Eine geheimnisvolle Frau und ihre Zeit

Eine geheimnisvolle Frau und ihre Zeit

Ihre Schönheit und ihr überzeugendes Wesen sind legendär; ihre Kochkunst, ihr Wissen um die Heilkraft der Kräuter und ihr soziales Engagement ebenso; und ihre heimliche Heirat mit Ferdinand II. ist eine der außergewöhnlichsten Liebesgeschichten: Philippine Welser. Unzählige Mythen ranken sich um die Augsburger Kaufmannstochter, für die der Tiroler Landesfürst Schloss Ambras zu einem prächtigen Renaissanceschloss umbauen ließ. Detektivisch spannend und historisch fundiert entführt Gunter Bakay in die Zeit des 16. Jahrhunderts. Vor diesem Hintergrund zeichnet er das schillernde Porträt einer ungewöhnlichen Frau und spürt den kuriosen Pfaden nach, auf welchen die berühmte Liebesgeschichte zwischen der Bürgerlichen und dem Sohn eines Kaisers bis in die Gegenwart gelangt ist. Zugleich liefert er in seinem reich bebilderten Buch ein kulturhistorisch packendes Bild einer turbulenten Zeit.

Aus den Recherchenotizen (Artikel)  Das legendäre Kochbuch der Philippine Welser – und ein Rezept für Huhn in weißer Brühe

Philippine Welser – Inhaltsverzeichnis

Gunter Bakay: Philippine Welser

Eine geheimnisvolle Frau und ihre Zeit

ISBN 978-3-85218-763-1

312 Seiten, 205 x 250 mm

mit zahlreichen Farbabbildungen

lieferbar­ gebunden mit Schutzumschlag

14,90 €

 

Homepage Verlag Haymon

Kaufen bei amazon

 

 

Petra Streng/Gunter Bakay

Bauernerotik in den Alpen

Das Liebesleben der Tiroler vom Mittelalter bis ins zwanzigste Jahrhundert

 

BuchcoverWußten Die, dass die Tiroler nicht nur heimlich Fensterln, sondern auch in geselliger Runde „gaßln“ gegangen sind? Daß der Sprung durchs Fenster keineswegs verpönt, sondern von den Dorfbewohnern geradezu gefordert und gefördert wurde? Daß man gewisse verhütende Maßnahmen ergriffen hat und ein lediges Kind nicht unbedingt zum Teufel jagte? Können Sie sich vorstellen, dass die Obrigkeit das Tanzen als „Werk der Finsternis“ verboten hat und dass die Leute diese Verordnungen einfach von den Kirchentüren gerissen haben?

Leseprobe  Vom Fensterln und Gaßln – oder warum der Weg zum Herzen manchmal durch das Fenster führte

Bauernerotik Inhaltsverzeichnis

Petra Streng/Gunter Bakay

Bauernerotik in den Alpen

Das Liebesleben der Tiroler vom Mittelalter bis ins zwanzigste Jahrhundert

Edition Löwenzahn, Innsbruck, 1997

ISBN: 3-7066-2154-1

202 Seiten, Hartcover

Zahlreiche SW-Abbildungen

nur mehr antiquarisch erhältlich

Suchen bei amazon

Suchen bei ZVAB

 

 

Gunter Bakay/Petra Streng

Unter Mitarbeit von Erhard Berger

Tiroler Wettergeschichten

 

WetterLesen Sie Wettergeschichten aus volkskundlicher und meteorologischer Sicht. Die Volkskunde (Gunter Bakay, Petra Streng) beschäftigt sich mit den Vorstellungen, Erzählungen und Praktiken, die sich früher rund ums Wetter gebildet haben.

Im meteorologischen Beitrag von Erhard Berger werden verschiedene Wetterphänomene aus moderner naturwissenschaftlicher Perspektive betrachtet.

Alles über Wettermachen, Wetterglaube, Wetterschießen, Wettersegen, Wetterläuten, Wetterregeln und vieles mehr.

Leseprobe Tiroler Wettergeschichten – Wetterschießen

Gunter Bakay/Petra Streng

Unter Mitarbeit von Erhard Berger

Tiroler Wettergeschichten

Verlag Löwenzahn, Innsbruck, 2000

ISBN: 3-7066-2173-8

269 Seiten, Weichcover (Taschenbuch)

Zahlreiche SW-Abbildungen

nur mehr antiquarisch erhältlich

Suchen bei amazon

Suchen bei ZVAB

 

 

Petra Streng/Gunter Bakay

Wilde, Hexen, Heilige

Lebendige Tiroler Bräuche im Jahreslauf

 

Wilde Hexen HeiligeDie Wilden und Hexen der Fastnacht, Palmeselprozessionen und Heilige Gräber, Maibaumklettern und Almabtrieb, Perchtenläufe und Weihnachtskrippenkultur; Blochziehen und Grasausläuten … – erleben Sie die Welt des Tiroler Brauchtums!

Die beiden Volkskundler Petra Streng und Gunter Bakay geben einen anschaulichen und unterhaltsamen Überblick über alle Tiroler Bräuche im Jahreslauf. Sie erklären sowohl ihre Tradition als auch ihre Bedeutung und laden ein, fast vergessene Bräuche neu zu entdecken und die Buntheit des Tiroler Brauchtums vor Ort zu erkunden.

Neben der reich illustrierten Beschreibung der Bräuche bieten die Autoren auch umfassende Adressangaben sowie Tips für Gasthäuser und Ausflüge in der näheren Umgebung des jeweiligen „Brauchortes“.

Leseprobe Die Isidor-Prozession in Untermieming

Petra Streng/Gunter Bakay

Wilde, Hexen, Heilige

Lebendige Tiroler Bräuche im Jahreslauf

Verlag Löwenzahn, Innsbruck, 2005

ISBN: 3-7066-2376-5

304 Seiten, Weichcover (Taschenbuch)

Zahlreiche Farbabbildungen

nur mehr antiquarisch erhältlich

Suchen bei amazon

Suchen bei ZVAB